Zufallsbekanntschaft wieder finden!

E-Mail Adresse suchen und finden!

Nach E-Mail-Adressen suchen im Internet, das scheint einfach zu sein. Denn schließlich ist doch jeder User im Internet mit allen möglichen Diensten verbunden, wo er seine E-Mail-Adresse einzugeben hat.

Doch diese Ansicht ist nicht zutreffend. Denn wenn man bei Google oder einer anderen Suchmaschine die Textfolge "e-mail-adresse finden" oder "e-mail-adresse suchen" eingibt, bekommt man zwar eine große Vielzahl an Hinweisen auf Sites, doch diese funktionieren nicht so richtig. Das liegt wohl daran, dass diese Dienste für die USA mal früher relevant waren aber nicht mehr sonderlich gut gepflegt werden. So werden häufig Hinweise auf http://www.bigfoot.de/ oder http://people.yahoo.com/ gegeben.

Für Adressen von Internet-Usern aus den USA liefern diese zwar teilweise interessante Ergebnisse aber für deutsche Adressen kommt kein brauchbares Resultat zustande.
Da ist es schon hilfreicher Google oder eine andere Suchmaschine direkt zur Hilfe zu nehmen. Einfach Vor- und Zuname in der Suchmaske eingeben. Falls wegen der Häufigkeit der Namensbestandteile zu viele Ergebnisse kommen, den kompletten Namen in Anführungsstriche setzen oder mit bekannten Informationen zu der gesuchten Person ergänzen.
Hier kann man es auch mit einem Trick versuchen. Viele User benutzen einen bekannten E-Mail-Dienst, wie gmx, web.de oder t-online.de für ihre E-Mail-Adresse. Einfach versuchsweise den Namen mit diesen Diensten verbinden. Dies geht auch über die Oder-Funktion bei Suchmaschinen.

Beispiel: Suche nach Stephan Meier auf Google: Stephan Meier "web.de" OR gmx OR "t-online.de" OR yahoo bzw. "Stephan Meier" "web.de" OR gmx OR "t-online.de" OR yahoo.

Hier kann man fündig werden, wenn der Betreffende eine entsprechende E-Mail-Adresse hat und diese auch irgendwo im Internet hinterlegt wurde.

Gelegentlich macht es auch Sinn, spezielle Suchmaschinen für Personen zu benutzen. Gute Ergebnisse liefern hier unter Umständen:



Yasni liefert zu den Suchergebnissen Tags also Stichworte, mit der man die Suche verfeinern oder erweitern kann. Hat man also zu der gesuchten Person relevante Infos, dann kann man in der Stichwort-Wolke nach Begriffen schauen, die hiermit verbindbar sind. Damit kann man versuchen sich Schritt für Schritt an die Person heranzuarbeiten. 123people bringt nicht nur E-Mail-Adressen sondern auch Bilder und Telefonnummern zu dem eingegebenen Namen. Damit schient die Suche umfassender aufgebaut zu sein, als bei der Konkurrenz. Myonid nennt alternative Schreibweisen des Namens und sucht insbesondere im Bereich News. Falls also der Betreffende mit Neuigkeiten aufwartet oder man über ihn Neuigkeiten verbreitet könnte man hier fündig werden.

Insgesamt ist aber klar, dass es kein einigermaßen umfassendes Verzeichnis von E-Mail-Adressen gibt, dessen Nutzung sich wirklich lohnt. E-Mail-Adressen von Usern, die nicht im Internet oder in Web 2.0 Diensten aktiv werden, sind also kaum zu finden. Außerdem ermöglichen es die Web 2.0- Dienste recht häufig, die tatsächliche E-Mail-Adresse zu verbergen. So ist es dann auch schwierig, die E-Mail-Adresse bei recht aktiven Internet-Usern zu finden.

Weiter Tipps: E-Mail Adressen Suchen